An honest journey through my emotional processes

This is about emotions. The very pure ones, unfiltered. This might scare you cause you are grown up in a society where you were taught that showing your feelings makes you fragile, just like me. But they might have never told you that it also sets you free. Free from caging all your sensitivity in... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

About intuitive travelling and self confidence

I'm doing very bad in sharing my experiences while travelling. I am too occupied with living instead. After two and a half months, I got used to my existence as a traveller. When I think about my hometown back in Germany, it feels like a total different universe, a different reality, some distant place I... Weiterlesen →

A short mind travel with an Indian sadhu

A few minutes after I photographed babaji for the first time, he started shouting at me why I captured him. I said "because you are beautiful" and his smile invited me to come closer. We started talking and as I offered him a cigarette, he complained about those ignorant tourists taking pictures of him all... Weiterlesen →

13 Tage

13 Tage   Es ist ein sonniger Herbstmontag im späten November. Die Wertach spült das Land rein, trägt Staub der Grossstädte, abgerissene Algenarme und Plastik ins Mittelmeer, um sich unter bunte Fische und orangene Rettungswesten ohne Gerettete zu mischen.   Aber ich will heute nicht politisch werden.   In mir brennt die unbändige Vorfreude auf... Weiterlesen →

Hymne auf die Kopfverkehrten

Wer zeichnet uns Liebe ins Gesicht Wenn die Härte der Zeit unsre Herzen bricht ? Wer malt uns noch Teufel an die Wand ? Wir haben sie längst in uns ausgebrannt.   Verfluche mich, denn ich bin ein Sündenträger Ein Lippenleser taubstummer Krankheitserreger Verstehe zu viel, was im Herzen mir fremd Und teile meine Tränen,... Weiterlesen →

Du treibst Blüten und ich treib Träume aus. 

Ein tiefer Atemzug Das Herz ist angekommen Im Schein und Trug der Stadt Da ward mein Sein benommen Verzerrt im grellen Neonlicht Der totgetanzten Nacht Verlor ich mich bestaunend An die abgeranzte Pracht.   Doch meine Füsse war'n zerrissen von den Zähnen des Asphalts Und riefen nach Erdung, nach heimatlichem Halt Es trieb mich in... Weiterlesen →

The lovers.

Liebe ist rein, Liebe ist Licht. Fern von Abhängigkeit und Besitz. Jeden Schmerz, den wir beim Lieben und Geliebtwerden empfinden, bringen wir selbst mit. Jede Enttäuschung ist eine unerfüllte Erwartung, jede Erwartung ein Kommunikationsproblem. So oft liegt die Wurzel von Schmerz in fehlender Offenheit. Ich möchte meiner Liebe mit offenem Herzen, mit offenen Ohren und... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht’s